Die Ohrakupunktur arbeitet mit einem Mikrosystem, d.h. sie arbeitet damit, dass jedes Körperteil des menschlichen Körpers sich in einer Reflexzone im Ohr spiegelt, und man so den Körper über diese Zonen im Ohr behandeln kann.

Dabei können diese Punkte akupressiert, also mit Druck stimuliert, werden oder aber auch mit sehr feinen Nadeln akupunktiert werden.

Ohrakupunktur kann zur Ergänzung der chinesischen Medizin angewandt werden. Es kann für einige Teilbereiche auch sehr erfolgreich eigenständig angewendet werden wie etwa zur Raucherentwöhnung.